Annona muricata - Sauerampfer, Graviola, Guyabano, Guanabana, stacheliger Puddingapfel, Durian Belanda, D-Samen

Artikelnummer: 1832 Kategorien: , Schild:

12.99

/ pro Packung

Wählen Sie Samen pro Packung:

 
 

Botanische Nomenklatur: Annona muricata
Gebräuchlicher Name: Soursop, Graviola, Guyabano, Guanabana, Kaktuspuddingapfel, Durian Belanda, Durian Europa, Durian Makkah, Durian Benggala
Königreich: Plantae
Klade: Tracheophyten
Klade: Angiospermen
Clade: Magnolien
Ordnung: Magnolien
Familie: Annonaceae
Gattung: Annona
Spezies: A. muricata

Beschreibung

Annona muricata ist eine Art der Gattung Annona aus der Familie der Puddingapfelbäume, Annonaceae, die essbare Früchte hat. Die Frucht wird aufgrund ihres leicht säuerlichen Geschmacks im reifen Zustand normalerweise Sauerampfer genannt. Annona muricata ist in der Karibik, Indien und Mittelamerika beheimatet, wird aber heute in tropischen und subtropischen Klimazonen auf der ganzen Welt weit verbreitet – und in einigen Gebieten invasiv – angebaut.

Annona muricata ist in Indonesien als Sirsak bekannt. Annona muricata ist auch die Hauptwirtspflanze für Raupen des Schwanzhähers (Graphium agamemnon). Sie fressen die Blätter unersättlich und stecken sich normalerweise unter die Blätter, um sich zu verpuppen.

Annona muricata ist ein kleiner, aufrechter, immergrüner Baum, der bis zu 9,1 m hoch werden kann. Seine jungen Zweige sind behaart. Die Blätter sind länglich bis oval, 8 bis 16 Zentimeter lang und 3 bis 7 Zentimeter breit. Sie sind ein glänzendes Dunkelgrün ohne Haare oben und blasser und minutiös behaart bis keine Haare unten. Die Blattstiele sind 4 Millimeter (0,16 Zoll) bis 13 Millimeter (0,51 Zoll) lang und unbehaart.

Blütenstiele (Stiele) sind 2 Millimeter (0,079 Zoll) bis 5 Millimeter (0,20 Zoll) lang und holzig. Sie erscheinen gegenüber von den Blättern oder als Extra aus der Nähe des Blattstiels, mit jeweils einer oder zwei Blüten, gelegentlich einer dritten. Stiele für die einzelnen Blüten (Stiele) sind kräftig und holzig, minutiös behaart bis haarlos und 15 Millimeter (0,59 Zoll) bis 20 Millimeter (0,79 Zoll) mit kleinen Hüllblättern näher an der Basis, die dicht behaart sind.

Die Blütenblätter sind dick und gelblich. Äußere Blütenblätter treffen sich an den Rändern ohne Überlappung und sind breit eiförmig, 2,8 Zentimeter (1,1 Zoll) bis 3,3 Zentimeter (1,3 Zoll) mal 2,1 Zentimeter (0,83 Zoll) bis 2,5 Zentimeter (0,98 Zoll) und verjüngen sich zu einem Punkt mit einer herzförmigen Basis . Sie sind gleichmäßig dick und außen mit langen, schlanken, weichen Haaren bedeckt und innen fein mit weichen Haaren verfilzt. Die inneren Blütenblätter sind oval und überlappen sich. Sie messen ungefähr 2,5 Zentimeter (0,98 Zoll) bis 2,8 Zentimeter (1,1 Zoll) mal 2 Zentimeter (0,79 Zoll) und sind scharf abgewinkelt und verjüngen sich an der Basis. Die Ränder sind vergleichsweise dünn, mit feinen mattierten weichen Haaren auf beiden Seiten. Das Gefäß ist konisch und behaart. Die Staubblätter sind 4,5 Millimeter lang und schmal keilförmig. Die Bindespitzen enden abrupt und die Staubbeutel sind ungleich. Die Kelchblätter sind ziemlich dick und überlappen sich nicht. Fruchtblätter sind linear und wachsen basal von einer Basis aus. Die Fruchtknoten sind dicht rotbraun behaart, 1-eiförmig, Griffel kurz und Narbe gestutzt. Seine Pollen werden als permanente Tetraden vergossen.

Die Früchte sind dunkelgrün und stachelig. Sie sind eiförmig und können bis zu 30 Zentimeter lang sein, mit einer mäßig festen Textur. Ihr Fruchtfleisch ist saftig, sauer, weißlich und aromatisch.

Zusätzliche Information

Gewicht N / A
de_DEDeutsch